• 26. November Wiener Börse zukunftsreich. Birgit Kuras im Club Cuvée (3 Bilder)

    In der Säulenhalle der Wiener Börse AG präsentierte Birgit Kuras, Vorstandsdirektorin der Wien Börse, das Gestern, Heute und Morgen des Wiener Aktienmarktes vor den Club Cuvée Mitgliedern. Ausgehend von der Wiener Börse des 18. und 19. Jahrhunderts, war sie, durch die damalige wirtschaftliche Größe und Bedeutung Österreichs, einmal einer der bedeutendsten Börsen der Welt. Heute hat die Wiener Börse trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen des Marktes eine Reihe von top Marken des Landes im Handel. Birgit Kuras: „ Wird sind stolz und froh, dass wir immer großartige Unternehmen bei uns haben, die sich besonders auch international bestens entwickeln, wie die Voestalpine, Palfinger oder die Vienna Insurance Group.“  Kuras zeigte sich auch überzeugt, dass es nach wie vor spannende Unternehmen gibt, wie zum Beispiel die Rieder FACC, die Verkehrsflugzeugkomponenten erzeugt und bestes Entwicklungspotential hat. Die große Club Cuvée Runde in der Wallnerstraße konnte dann auch schwelgen bei Hinkpasteten, Mann-Brot und feinsten Weinen des Weingutes Fichtenbauer-Mold aus Langenlois. Club Cuvée Initiator Ralph Vallon konnte u.a. begrüßen: Wien Holdingchef Peter Hanke, Verbundvorstand Günther Rabensteiner, Rudi Semrad, Swatch Group CEO, Unternehmer Hans Jörg Tengg, Cisco Austria-Chef Archim Kaspar, BIG-AR-Vorsitzende Christine Marek, die Immobilienunternehmer Johann Breiteneder, Erwin Hübl und Katharina Priem, Schweizerhauschef Karl Kolarik, Brigitte Bierlein, Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes, die Executive Coachs Claudia Däubner und Regina Jankowitsch, ganznormal.atVorsitzender LAbg. Christian Deutsch, Oracle Marketingleiter Johannes Dobretsberger, Personalberaterin Manuela Lindlbauer, den früheren Uniqa GD Konstantin Klien, Sparkassenakademie GF Stefan Götz, Winzerin Maria Angeles Hiedler, die Rechtsanwälte Ernst Schillhammer, Mirjam Sorgo und Wolfgang Rainer, Allianz Direktor Raimund Hütter, den früher Wiener Polizeipräsident Peter Stiedl und IAA Executive Director Raphaela Vallon-Sattler.

    Fotos Katharina Schiffl
    Fotorechte Club Cuvée

    • Günther Rabensteiner, Birgit Kuras, Peter Hanke © Club Cuvèe .
    • Hans Jörg Tengg, Ralph Vallon, Rudi Semrad © Club Cuvèe .
    • Helmut Mold, Maria Angeles Hiedler, Karl Kolarik © Club Cuvèe .
  • 18. November Sicherheit im Netz BM Johanna Mikl-Leitner im Club Cuvée (3 Bilder)

    Gut gelaunt konnte Innenministerin Johanna Mikl Leitner den positiven Abschluss der Verhandlungen mit den Landeshauptleuten zur Aufnahme der Flüchtlinge verkünden. Das eigentliche Thema des Abends war aber die Cybersicherheit in Österreich. Weit über die Grenzen hinaus muss die Sicherheit im Netz sichergestellt sein. „Täglich haben wir eine Reihe von Anzeigen zu Cyberkriminalität. Wir sind gut vorbereitet, um hier entsprechende Antworten zu finden,“ so die Innenministerin, die auch den russischen Antivirenmogul Eugene Kaspersky mit an Board hat. Gemeinsam mit ihm als Berater werden die Cyber- Sicherheitsbedrohungen erkannt und umfassende Antiprogramme entwickelt. Der Hausherr des Abends Constantin Veyder-Malberg, Vorstand der Capital Bank, begrüßte im Palais Esterhazy die Club Cuvée Gemeinde und betonte die gute Anlagemöglichkeiten in der Privatbank der Grawe und meinte: „Bei uns im Haus trifft sich Innovation und Tradition zum Vorteil unserer Kunden“. Die Club Cuvée Winzerin des Abends Maria Angeles Hiedler des Weingutes in Langenlois präsentierte beste Lagen mit Grünem Veltliner und Riesling. Auf die Frage von Club Cuvée Initiator Ralph Vallon, wie den die Ernte  heuer ausgefallen wäre, meinte Hiedler.“ Eine große Herausforderung heuer bei diesem Ernteausfall und der unterschiedlichen Reife der Trauben gute Qualität zu liefern. Aber das ist unsere Aufgabe, die wir gerne bestens erfüllen.“ Bei der anschließenden Verkostung u.a. gesehen  Bauherrnspezialist Erwin Hübl, GF der Hübl & Partner Gruppe, Polizeivizepräsident General Karl Mahrer, der früherer Börse Vorstand und jetzige Unternehmer Erich Obersteiner, Sparkassenakademie GF Stefan Götz, Hinkpasteten Eigentümer Hans Peter Spak, Harald Hertz, ÖAMTC Vizepräsident und Ärztlicher Leiter Lorenz Böhler KH, Möwe Präsidentin Martina Fasselabend, die Anwälte Ernst Schillhammer, Manfred Ainedter, Rüdiger Schender, Mirjam Sorgo und Wolfgang Rainer, Wüstenrot Prokurist Walter Staudinger, cafe & co GF Herbert Rieser, Unternehmensberater Stefan Höffinger, Mentoringclub Initiatorin Maria Rauch-Kallat, Allianz Direktor Raimund Hütter, Moderator Reinhard Jesionek, IBM Manager Franz Sterba und IAA Executive Direktorin Raphaela Vallon-Sattler.

    Fotograf Arman Rastegar
    Fotorechte Club Cuvée

    • Maria Angeles Hiedler, Ralph Vallon, Johanna Mikl-Leitner, Constantin Veyder-Malberg © Club Cuvèe .
    • Manfred Ainedter, Harald Hertz, Hans Peter Spak © Club Cuvèe .
    • Ralph Vallon, Johanna Mikl-Leitner, Karl Mahre © Club Cuvèe .
  • 22. Oktober Club Cuvée im k47 mit Ciro De Luca & dem Weingut Goldenits (5 Bilder)

    The American Dream
    Ciro de Luca, Erwin Hübl und Robert Goldenits im Club Cuvée
    Es hatte schon etwas Amerikanisches der Club Cuvée spezial im neu renovierten k47.
    Waren doch im modern anmutenden, kühlen Glaspalast am Donaukanal zwei Präsentationen und ein burgenländischer Winzer angesagt. Chicago die heimliche Hauptstadt des Burgenlands wurde deshalb nicht gleich Wien. Ciro de Luca Werbe-Testimonial und Kabarettist hatte ein neues Teambuilding Programm vorgestellt. Humoristisch und auch typisch professionell präsentierte de Luca sein neues Business Boxing, ein Motivationsseminar, das den Mitarbeitern auf die Sprünge helfen soll. Nicht allzu weit dürfen sie das, aber zumindest einen Tag, um besser mit Kommunikation & Körpersprache oder Fitness im Business umzugehen. Ciro de Luca stolz und mit einem Lächeln: „ Aber auch so mancher Politiker wird von mir gecoacht, man möchte gar nicht glauben wer da alles dabei ist. Ich nenn sie alle einfach Ministerpräsidenten.“ Ganz real im wahrsten Sinne des Wortes präsentierte der Geschäftsführer von Hübl & Partner, Immobilienentwicklungsspezialist Erwin Hübl, im Interview mit Club Cuvée Initiator Ralph Vallon, das neue Bauherrenmodell in der Godlewskigasse. Hübl.“ Mit dem grundbücherlichen Eigentum in der Nähe der Alten Donau können bis Ende des Jahres noch Einkommensteuereffekte  erzielt werden, die sehr interessant sind.“ Wer möchte nicht sparen, wenn er viel Steuer zahlt, meinten einige Teilnehmer. Ja und dann waren da noch die wunderbaren Weine von Robert Goldenits aus Tadten im burgenländischen Seewinkel, alle sehr spezial, die die Club Cuvéeler genießen konnten. Beim American Dream gestern im k47 u.a. dabei Großbäcker Kurt Mann, Hanni und Karl Kolarik, Schweizerhaus, Wiesenthal Wien GF Othmar Nagelreiter, Werber Gerhard Puttner, IBM Manager und Wien Tennis Präsident Franz Sterba, Kapsch Managerin Sanja Boltek-Nemsic, Meinungs- und Marktforscherin Roswitha Haslinger, Personalberaterin Manuela Lindlbauer, Arwag Manager Ali Mayer, Designerin Brigitte Just, Galerist Gerald Hartinger, Moderatorin und Schauspielerin Heilwig Pflanzelter, Seniorreisen GF Gerlinde Zehnter, HDI-Gerling GF Michael Miskarik, Dermatologin Anna Convalexius und IAA Executive Direktor Raphael Vallon-Sattler.


    Fotos Arman Rastegar
    Fotorechte Club Cuvée

    • Robert Goldenits, Ralph Vallon, Ciro De Luca, Erwin Hübl © Club Cuvée .
    • Karl Kolarik, Ali Mayer, Kurt Mann © Club Cuvèe .
    • Roswita Haslinger, Manuela Lindlbauer © Club Cuvèe .
    • Gerhard Puttner, Raphaela Vallon-Sattler, Franz Sterba © Club Cuvèe .
    • Sanja Boltek-Nemsic, Andrea Sterba © Club Cuvèe .
  • 16. September Esterhazy und Capital Bank. Tradition und Innovation. (2 Bilder)

    Eine besondere Freude war es für die Club Cuvée Mitglieder zu Gast im Palais Esterhazy bei der Capital Bank zu sein. Vorstand Constantin Veyder-Malberg spannte einen Bogen vom Palais der Esterhazys und ihrer Geschichte bis zur der Capital Bank, dem erfolgreichen Privat Banking der Grawe AG. Tradition und Innovation war das Thema und gerade die Capital Bank bringt beides unter ein Dach. „ Transparent, ehrlich und fair so soll Private Banking sein,“ sagte Constantin Veyder- Malberg. „Gerade seitdem die Rahmenbedingungen sich geändert haben und die Einlagezinsen gegen 0 tendieren, sind solide Wertpapierveranlagungen wichtig. Unsere Beratung steht im Mittelpunkt für unsere Kunden und wir wollen Geld verdienen, wenn unsere Klienten dies auch tun,“ betonte Veyder-Malberg. Mit der Weinverkostung des Weingutes Prickler konnte Christian Prickler mit seinen Blaufränkischen und Cuvées überzeugen ebenso wie Neowinzer Jonny Schwieger, der frühere Zielpunktchef, mit seinem Top-Wein Shezmou. Im Innenhof wurde dann auch noch die neue Mercedes C-Klasse von Wiesenthal präsentiert, eine Augenweide besten Designs. In den Prunkräumen der Esterhazys in der Wallnerstraße begrüßte  Club Cuvée Initiator Ralph Vallon u.a. Karl Kolarik, Schweizerhaus, RA und CMS Partner Thomas Hammerl, cafe&co Manager Herbert Rieser, Banker Erich Obersteiner, Bank Gutmann Vorstand Mathias Albert, Sportlegende Oliver Stamm, Kleidermacherin Brigitte Just, Galerist und Diamantenhändler Gerald Hartinger, Kapsch Managerin Sanja Boltek, IBM-Manager Franz Sterba, RA Mirjam Sorgo und Wolfgang Rainer, Oracle Marketingleiter Johannes Dobretsberger, Allianz Direktor Raimund Hütter, Josef Koppensteiner, Stadthauptmann des 1. Bezirkes, Rosie Pecher, Kommunikationsmanagerin Czipin & Partner und IAA- Executive Director Raphaela Vallon-Sattler.

    Fotograf Peter Paul Hautzinger
    Fotorechte Club Cuvée

    • Christian Prickler, Jonny Schweiger, Constantin Veyder-Malberg, Ralph Vallon © Club Cuvèe .
    • Karl Kolarik, Constantin Veyder-Malberg, Ralph Vallon © Club Cuvèe .
  • CC-Sommerfest 2014 (4 Bilder)

    Mit Kristin Hanusch-Linser zum Shitstorm

    Auf die Dachterrasse mit atemberaubenden Blick des Hotel Lamée in Wien´s City luden die Parkimmobiliengeschäftsführer Christiane Weissenborn-Rader und Willy Rader die Club Cuvée Gemeinde zum Sommerfest. Club Cuvée Initiator Ralph Vallon diskutierte mit Kristin Hanusch-Linser, ÖBB Marketing- und Kommunikationschefin, die Herausforderungen des Shit- und Lovestorms in sozialen Netzwerken. „ Als wir im Winter 2013 die Bahnhöfe der ÖBB wegen der Kälte öffneten erlebten wir einen unglaublichen Zustrom mit likes und Kommentaren im Facebook.,“ betonte Hanusch-Linser. Ebenso kann sich auch die Stimmung drehen, z.B. bei einer Verspätung wegen eines kaputten Triebwagens. Wie herausfordernd positive, wie negative Meldungen im Netz sein können, sahen wir zum Beispiel beim Wechsel von Laura Rudas aus der Politik nach Stanford oder dem Singen der alten Bundeshymne von Andi Gabalier. Ralph Vallon dazu: "Es ist endlich Zeit die Initiative gegen den anonymen Shitstorm insbesondere auf österreichischen sozialen Netzwerkplattformen zu stoppen und zurecht zu fordern, dass anonyme Hasspostings verboten werden.“ Kristin Hanusch-Linser ergänzte: „ Wir werden so lange in diesen Medien keine Schaltungen durchführen, bis es zu einem Verbot der Hasspostings kommt.“ Die Initiative gegen anonyme Shitstorms, die u.a. von Christian Rainer und Wolfgang Rosam unterstützt wird, ist wichtig, weil dadurch der Krieg der Worte ein Ende finden kann.
    Die Vertreter der Investorengruppe Willy und Christiane Rader stellten im Anschluss auch das neu Immobilienprojekt „The Shore“ an der Donau im 19. Wiener Gemeindebezirk vor: besonderes Wohnen zum Leben - ganz eindeutig. Dass diese Investorengruppe mit Martin Lenikus an der Spitze top Immobilienprojekte entwickeln kann, zeigt das Hotel Lamée und gegenüber das Hotel Topazz, zwei einzigartige Boutique- und Design-Hotels. Aber nicht nur das wurde den Club Cuvéelern an diesem Abend präsentiert auch der hervorragende Wein des Weingutes Lenikus mit seinem gemischten Satz und Grünen Veltliner oder roten Cuvée. Lenikus hielt, was er versprach. Bei der anschließenden Weinverkostung u.a. gesehen die Rechtsanwälte Manfred Ainedter, Georg Zanger und Katharina Braun, Amtrop-Jenewein GF Günther Tengel, Hanni und Karl Kolarik vom Schweizerhaus, Bildungsexperte Andreas Salcher, The Shore Architekt Alexander Diem, Sparkassen-GF Stefan Götz, die Personalberater Manuela Lindlbauer und Walter Schwarz, Manager Rudi Semrad, Unternehmer Hans Jörg Tengg, Motivforscherin Helene Karmasin, die frühere Ministerin Maria Rauch-Kallat, die Vizepräsidentin des VfGH Brigitte Bierlein, Executive Coach Claudia Däubner, Imobilienentwickler Johann Breiteneder, Landtagsabgeordneter Christian Deutsch, Stadthauptmann des 1. Bezirkes Josef Koppensteiner, Aufsichtsrat Freimut Dobretsberger, Unternehmensberater Stefan Höffinger, Dancingstar Andrea Buday, Kleidermacherin Brigitte Just, Observer GF Florian Laszlo, Gastronom Mario Minar, Mondi Personalchef Helmut Raunig, Christoph Ronge, Public Affairs Manager Wiener Stadtwerke, WU Professor Dieter Scharitzer, Wüstenrot Prokurist Walter Staudinger, die Werber Erich Steyrer, Petra Stiefel-Schmitt und Raphaela Vallon-Sattler, Executive Director IAA, Popup GF Marc Zimmermann, Moderatorin Heilwig Planzelter und Gabriele Davis, Kika-Leiner Marketing.

    Fotos Arman Rastegar
    Fotocredit Club Cuvée

    • Willy Rader, Christiane Weissenborn, Ralph Vallon, Kristin Hanusch-Linser © Club Cuvée .
    • Günther Tengel, Helene Karmasin, Johann Breiteneder © Club Cuvée .
    • Heilwig Pflanzelter, Maria Rauch-Kallat © Club Cuvée .
    • Manuela Lindlbauer, Andreas Salcher © Club Cuvée .
  • 20. August Summer in the City Gemischte und ganze Sätze im Club Cuvée (3 Bilder)

    Der Wettergott hatte Einsicht und der Club Cuvée konnte auf Einladung von Initiator Ralph Vallon weitgehend trocken in der Wipplingerstaße in der Wipp-Weinbar von Dipl. Sommelière Martina Müller über die Bühne gehen. Die Bühne für die CC´ler war diesmal die Straße. Bei gemischten Sätzen von Richi Zahel und Rainer Christ plauderten sich über 60 Club Cuvéeler mit ganzen Sätzen durch heiße Themen der Stadt u.a. dabei gesehen Swatch GF Rudi Semrad, Werber Luigi Schober, Dancingstar Andrea Buday, die frühere Ministerin Maria Rauch-Kallat, Unternehmer Hans Jörg Tengg, Investor Werner Neuwirth-Riedl, Brigitte Bierlein, Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes, Gössl Lady Birgit Indra, Bildungsexperte Andreas Salcher, Designerin Brigitte Just, Rheumatologe AKH Prof. Josef Smolen, die Dermatologin Anna Convalexius und Anästhesist Michi Zimpfer, die Rechtsanwälte Ernst Schillhammer und Mirjam Sorgo, ganzormal.at Vorsitzender Christian Deutsch, echo medienhaus GF Lois Aschauer, Erich Steyrer, Puttner & Steyrer Werbeagentur, Oracle Marketingleiter Johann Dobretsberger, Gerhard Weishaupt, Club der Freunde Austria Wien und Raphaela Vallon-Sattler, IAA Executive Director.

    Fotos Mirjam Reiter
    Fotocredit Club Cuvée

    • Ralph Vallon, Luigi Schober, Rudi Semrad © Club Cuvée .
    • Erich Steyrer, Andrea Buday © Club Cuvée .
    • Hans Jörg Tengg, Maria Rauch-Kallat © Club Cuvée .
  • 11. Juni Der Gebühren Club Cuvée (5 Bilder)

    Auf Einladung von GIS Geschäftsführer Harald Kräuter war diesmal der Club Cuvée über den Dächern von Wien bei GIS in der Operngasse zu Gast. Harald Kräuter zeichnete ein interessantes Bild der Gebühren- und Serviceeinrichtung des ORF. Dass ein großer Teil der Einnahmen natürlich für den öffentlich-rechtlichen Programmauftrag des ORF verwendet wird, ist wichtig und nachvollziehbar. Gerade die vielen Informationssendungen in ORF 2, im neuen ORF III Kultursender, in ORF Sport Plus oder auch in Ö1 beweisen, was möglich ist mit gutem und niveauvollem Programm. " 3,5 Mio GIS Teilnehmer, davon  320.000 Tausend befreite, zeigen wie hoch die Anzahl der bezahlten Gebühren sind, nur 3%  davon müssen wir nachlaufen", so Kräuter. Das liegt auch an einem sehr effizienten Marketing- und Verkaufssystem, das für den Erfolg sorgt. Übrigens ein Drittel der eingenommenen Gebühren geht an die Länder und diese Mittel werden dort verwendet. Die Club Cuvée Winzerin des Abends war Jutta Hogl, die mit ihren sehr guten Tropfen aus Maissau in Niederösterreich überzeugen konnte. Karl Korab, der bekannte Maler, zeichnet verantwortlich für die Gestaltung der Etiketten, was seit über 30 Jahren dem Aussenauftritt des Weingut Hogls einen unverwechselbaren Auftritt ermöglicht. Bei herrlichen DAC Grüve´s, Grauburgunder oder gemischtem Satz verkosteten u.a. Großbäcker Kurt Mann, Vamed-Drektor Gerhard Gucher, Club Cuvée Initiator Ralph Vallon, GF live relations, Stefan Lassnig, RMA-Vorstand, Moderatorin Heilwig Pflanzelter, Georg Wiedenhofer, Präsident ÖMC, Investor Werner Neuwirth-Riedl, Brigitte Bierlein, Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes, Designerin Brigitte Just, IBM Manager Franz Sterba, Seniorreisen GF Gerlinde Zehetner,  Johannes Dobretsberger, ML Oracle, die Ärzte Mitra Modaressi und Psychiater Andreas Walter, der frühere UBS GF Erich Obersteiner und IAA Executive Director Raphaela Vallon-Sattler.

    Fotocredit Club Cuvée

    • Ralph Vallon, Jutta Hogl, Kurt Mann, Harald Kräuter © Club Cuvée .
    • Heilwig Pflanzelter, Brigitte Just © Club Cuvée .
    • Harald Kräuter © Club Cuvée .
    • Gerhard Gucher, Johannes Dobretsberger, Franz Sterba © Club Cuvée .
    • Ralph Vallon, Jutta Hogl, Harald Kräuter © Club Cuvée .
  • 27. Mai Zukunft Frauen Club Cuvée mit Christine Marek & Michael Edelmoser (5 Bilder)

    Als vor 7 Jahren Christine Marek, damals Staatssekretärin im Wirtschafts- und Familienministerium, das Projekt Zukunft für Frauen ins Leben rief, staunten noch einige etwas skeptisch. Heute ist "Zukunft.Frauen" unterstützt von IV, WKO und BMWFW ein etablierter Lehrgang für Frauen in Führungspositionen mit dem Ziel sie noch besser auf neue top Positionen vorzubereiten. Die heutige BIG-AR-Vorsitzende Christine Marek sieht vor allem eine "entsprechende Ausbildung, besseres Networking und Mentoring mit diesem Programm als entscheidend, um vermehrt Frauen in Führungspositionen zu bringen". Absolventin Kristin Hanusch-Linser, ÖBB Kommunikationschefin oder Personalberaterin Manuela Lindlbauer, langjähriges CC-Mitglied, ist eine der erfolgreichen Absolventinnen  von "Zukunft. Frauen" oder  Referentin des Programmes Sabine Herlitschka GF Infinion Österreich, die diese Initiative unterstützt. Projektleiterin und Unternehmensberaterin von "Zukunft.Frauen" Michaela Kern ging dann noch detailliert auf dieses wichtige Mentoring-Frauen-Programm ein und konnte die Bedeutung unterstreichen, "das Frauen auch mental eine Stütze brauchen, um in der oft stark vernetzten Männerwelt zu bestehen. " Ralph Vallon, Initiator und Moderator des Club Cuvée Abends in der Landtmann Bel Etage hatte dann doch noch einen Mann als Unterstützung am Podium: Michael Edelmoser der Winzer des Abends präsentierte launig seine hervorragenden Weine, insbesondere Gemischte Sätze in bestem Lagenformat. Bei der Verkostung anschließend u.a gesehen Irene Ströck, Bäckerei Ströck, Moderatorin Heilwig Pflanzenreiter, Wiesenthal Wien GF Otmar Nagelreiter, BFI GF Valerie Höllinger, GIS-GF Harald Kräuter, Vamed Direktor Gerhard Gucher, Johannes Dobretsberger, ML Oracle, Kleidermacherin Brigitte Just, Dancingstar Andrea Buday, Winzer Thomas Podsednik, Weingut Cobenzl, Uschi Fellner, Herausgeberin look,  Hans Peter Spak, GF Hink-Pasteten, IBM Manager Franz Sterba, die Rechtsanwälte Georg Zanger und Mirjam Sorgo, echo Buchverlagsleiterin Ilse Helmreich, die Werber Gerhard Puttner und Raphaela Vallon-Sattler, IAA Executive Director, die Personalberater Oliver Suchocki und Walter Schwarz, RMA-Vorstand Stefan Lassnig, Ministerialrätin Doris Ita, BMI, Ex-Zielpunktvorstand Jonny Schweiger,  Flugexperte Mario Rehulka sowie der frühere Börsevorstand Erich Obersteiner.

    Fotocredit Club Cuvée
    Fotos Hautzinger

    • Ralph Vallon, Michaela Kern, Christine Marek, Otmar Nagelreiter © live relations .
    • Ralph Vallon, Michaela Kern, Christine Marek © live relations .
    • Michael Edelmoser, Franz Sterba, Stefan Lassnig © live relations .
    • Chirstine Marek, Uschi Fellner Pöttler © live relations .
    • Ilse Helmreich © live relations .
  • 24. April Wein & Design. Burkhard Ernst bei Wiesenthal City (4 Bilder)

    Der WKÖ-Autohandelschef Burkhard Ernst war zu Gast bei Wein und Design in der City Location von Wiesenthal Bergstaller. Das Thema war heiss, ging es doch um die zu hohen Steuern z.B. bei der Nova aber auch insgesamt bei Versicherungen oder Leasing. Burkhard Ernst dazu: " Fahrzeuge in Österreich sind nahezu die teuersten in Europa, zum Teil kosten sie 50 % mehr als in anderen Ländern. Das müssen wir deutlich machen und auch den Verantwortlichen näher bringen." Wie kritisch dazu der Autohandel steht bzw. die Kunden, die auch gestern eindeutig mit Kritik nicht sparten, war deutlich im Auditorium zu hören. Und die Auswirkungen sind zu spüren, das Geschäft im April und vermutlich auch im Mai lässt zu wünschen übrig. Schon angenehmer waren da die Fragen von Wein  & Design Veranstalter Ralph Vallon an Burkhard Ernst, was die Erfolge seiner Filmfirma Cult Movies anlangte. Tatsächlich konnte der Romypreisträger mit herausragenden Beispielen aufwarten, so wie mit Tatortproduktionen von Heinz Sicheritz oder Fabian Eder wie z.B. zuletzt im März 2014 mit knapp 900.000 Tausend Zusehern in Österreich und fast 1 Million in Deutschland. Cultig war auch  die Präsentation von Wiesenthal Marketingleiter Markus Burscha, der die neue Mercedes C-Klasse, den GLA und die smart Serie vorstellte. Neues anspruchvolles Design traf altes, weil bei Wiesenthal Berstaller auch ein neues Oldtimeservice angeboten wird. Das Weingut Wieninger trat im Anschluss mit einer Gemischten Satz Verkostung an, die mehr als viel versprechend war. Wiesenthalvorstand Alexander Martinowsky konnte viele Interessenten und einige Club Cuvéeler begrüßen u.a. Johanna und Karl Kolarik, Schweizerhaus, Wien Holding GF Peter Hanke, GIS-Chef Harald Kräuter, AUVA ärztlicher Direktor Andreas Greslehner, die frühere Ministerin Maria Rauch-Kallat, Elisabeth Zehetner, Bundesgeschäftsführerin der Jungen Wirtschaft, Oracle Marketingleiter Johannes Dobretsberger, Investor Werner Neuwirth-Riedl, Allianz Manager Raimund Hütter, die Wien Wein Winzer Thomas Podsednik, Weingut Cobenzl und Schorschi Grohs, Weingut Wieninger, Popup GF Marc Zimmermann, RA Ernst Schillhammer, Berater Jonny Schweiger, ASKÖ Präsident Wien, die Wiesenthal GF Otmar Nagelreiter und Paul Süssner, Mazda Rainer Ml Stephanie Ernst, die Ärzte Anna Convalexius und Pipi Korn, IAA Executive Director Raphaela Vallon-Sattler und Unternehmensberater Stefan Höffinger.

    Fotos Hautzinger
    Fotocredit live relations

    • Ralph Vallon, Peter Hanke, Alexander Martinowsky, Burkhard Ernst © live relations .
    • Harald Kräuter, Johannes Dobretsberger, Schorschi Grohs © live relations .
    • Elisabeth Zehetner, Otmar Nagelreiter, Maria Rauch-Kallat © live relations .
    • Karl und Johanna Kolarik im smart Cabrio © live relations .
  • 18. März: look look das Neue. Im Club Cuvée. (4 Bilder)

    Da haben einige im vollen Club Cuvée in der Landtmann Bel Etage geschaut, als sie look ! das neue Frauenmagazin von Uschi Fellner-Pöttler in ihren Händen hielten. Die Herausgeberin der Bundesländerinnen und Magazinberaterin der Moserholding Uschi Fellner sieht look! als reifes und wertiges Produkt für Frauen über 30: "Die Qualität ist entscheidend, es ist ein richtiges Magazin, wo ich als Regisseurin die Aufgabe habe mit meinem Team das Beste zu geben." Auf die Frage von Moderator und Club Cuvée Initiator Ralph Vallon, wie den der Vergleich zu ihrem früheren Magazin Madonna ausfällt, meinte Uschi Fellner: " Das ist nicht vergleichbar, war doch Madonna als Beilage in einer Tageszeitung anders ausgerichtet. Jetzt kann ich noch einmal wie beim Start mit Woman ein richtiges Frauenmagazin machen." Auch die Werber werden auf ihre Rechnung kommen, weil look! im Ring mit den anderen Bundesländerinnen Magazinen der Moser Holding vertrieben wird und somit eine große Reichweite ermöglicht. Print also in einer komprimierten Form, auch die Männer lesen bekanntlich gerne Frauenmagazine, "wo lernt man sonst mehr über Frauen als dort," meinte zum Beispiel Promianwalt Manfred Ainedter mit einem kleinem Lächeln. Das auch der Wein nicht zu kurz kam, dafür sorgte Thomas Podsednik, der Club Cuvée Winzer des Abends, GF des Weingutes Cobenzl, mit einem herrlichen gemischten Satz oder dem vollen Weissburgunder Senator. Vor der Tür der Landtmann Bel Etage parkte noch der neue Mercedes GLA von Wiesenthal, den die Club Cuvéeler näher beäugen konnten. Bei der anschließenden Weinverkostung fachsimpelten in bester Stimmung u.a. Bäcker Kurt Mann, Mime Adi Hirschal, Peter Hanke, Wien Holding GF, Tiffany-Chefin Monika Wiltschnigg, Operetten Doyen Harald Serafin, Arwag Prokurist Stefan Hawla, Hink Pasteten Eigentümer Hans Peter Spak, News Herausgeber und ORF Moderator Peter Pelinka, Madonna Herausgeberin Jenny Fellner, Bank Austria Prokurist Peter Drobil, Theaterintendant Peter Hofbauer, Metropol, die Ex-Ministerin Maria Rauch-Kallat, echomedienhaus GF Christian Pöttler, Wiesenthal Wien GF Otmar Nagelreiter, Gastronom Ossi Schellmann, Stadthauptmann des 1. Bezirkes Josef Koppensteiner, Brigitte Bierlein, Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtshofes,  Kleidermacherin Brigitte Just, Unternehmer Hannes Kassil, smart technology Eigentümer Hans Jörg Tengg, ORF-Seitenblicker Robert Reumann, Executive Coach Claudia Däubner, Polizeivizepräsident Karl Mahrer, Berzirksblatt GF Thomas Strachota, Stadtwerke Public Affairs Manager Christoph Ronge, die Werber Luigi Schober und Raphaela Vallon-Sattler, IAA Executive Director, IBM Manager Franz Sterba,  PR-Beraterin Helga Tomaschtik, die Rechtsanwälte Ernst Schillhammer und Katharina Braun, die top Ärzte Anna Convalexius, Michael Eisenmenger und Michael Zimpfer, ex AUA Vorstand Mario Rehulka, Oracle Marketingleiter Johannes Dobretsberger, Personalberater Walter Schwarz, Kapsch Managerin Sanja Boltek-Nemsic, der frühere Zielpunkt CEO Jonny Schweiger und die Medienzeitungsmacher Paul Leitenmüller und Dagmar Lang, GF Mansteinverlag.

    Fotocredit live relations
    Fotos Armin Rastegar

    • Peter Hanke, Uschi Fellner-Pöttler, Ralph Vallon, Thomas Podsednik © live relations .
    • Monika Wiltschnigg, Raphaela Vallon-Sattler © liverelations .
    • Kurt Mann, Brigitte Just, Otmar Nagelreiter © liverelations .
    • Peter Hofbauer, Uschi Fellner-Pöttler © liverelations .
  • 19. Februar In guter Verfassung (5 Bilder)

    In guter Verfassung präsentierte sich der Verfassungsgerichtshof mit ihrer Vizepräsidentin Brigitte Bierlein. Die erste Veranstaltung des Club Cuvée 2014 konnte Initiator Ralph Vallon in den heiligen Hallen der obersten Verfassungsgerichtsbarkeit unseres Landes veranstalten. Brigitte Bierlein machte in einer Tour d´Horizon von Kelsens Neugestaltung des Verfassungsgerichtshofes 1929 bis zur heutigen Arbeit deutlich, dass dieses Konstrukt einen besonderen Stellenwert in Österreichs Staat und Verfassung hat. Brigitte Bierlein: " Die Unabhängigkeit der Verfassungsrichter hat Tradition schon bei Kelsen, der sich nicht politisch vereinnahmen ließ. Und das ist bis heute so, wir entscheiden in Abstimmungen sachlich und überparteilich. Wenn eine Entscheidung getroffen wird - auch mit knapper Mehrheit - stehen alle Verfassungsrichter dahinter." Besonders heikle Verfahren wie in der Asylgesetzgebung werden exakt geprüft und in oft   langen Sitzungen entschieden. Bei dem anschließenden Rundgang durch das hohe Gerichtsbarkeitshaus konnten auch die Verhandlungsräume in dem ehemaligen Bankhaus an der Freyung besichtigt werden. Die anschließende Weindegustation wurde von der Domäne Pöttelsdorf mit GF Thomas Schandl und Kellermeister Rainer Kurz mit hervorragenden Spitzenweinen präsentiert. Die Domäne Pöttelsdorf besteht aus 9 Winzern mit 115 ha Weingärten und hatte mit der Exellenz Blaufränkisch, dem Attaché einem Cuvée aus Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Merlot oder der Baronesse Blaufränkisch top Weine an diesem Abend anzubieten. Die Club Cuvéeler waren auch alle in guter Verfassung anlässlich der hohen Auszeichnung in diesem Haus prämierte Weine zu verkosten, dabei u.a. gesehen Mondi Vorstandsvorsitzender Peter J. Oswald, Google Kanada CEO Charly Pall,  Hans Jörg Tengg, smart technology Vorsitzender, General Karl Mahrer, Wiens Polizeivizepräsident, Schauspieler Adi Hirschal, die Unternehmensberater Regina Jankowitsch und Stefan Höffinger, die Rechtsanwälte Manfred Ainedter, Ernst Schillhammer und Michael Pichlmaier aus Linz, Vizepräsident ÖLV, Investor Werner Neuwirth-Riedl, IBM Manager und ÖTV Präsident Franz Sterba, Stadthauptmann der Wiener City Josef Koppensteiner, Partner Bank Aufsichtsrat Freimut Dobretsberger, die frühere Staatssekretärin Christine Marek, die Kommunikationsleiter Johannes Dobretsberger, Oracle und Rosi Pecher, Czipin, PR-Beraterin Christina Brandenstein, Personalberater Walter Schwarz, Consent und IAA Exekutive Director Raphaela Vallon-Sattler.

    Fotos: Mirjam Reither

    • Manfred Ainedter, Raphaela Vallon-Sattler, Peter J. Oswald © Club Cuvèe .
    • Ralph Vallon, Brigitte Bierlein, Thomas Schandl © Club Cuvèe .
    • Josef Koppensteiner, Karl Mahrer, Ernst Schillhammer © Club Cuvèe .
    • Ralph Vallon, Brigitte Bierlein © Club Cuvèe .
    • Hansjörg Tengg, Christine Marek © Club Cuvèe .